Haupt Wie Es Funktioniert So setzen Sie den Microsoft Store zurück

Veröffentlicht In Wie Es Funktioniert

14 min read · 24 days ago

Share 

So setzen Sie den Microsoft Store zurück

So setzen Sie den Microsoft Store zurück

Um zu verstehen, wie Sie den Microsoft Store zurücksetzen und etwaige Probleme beheben, werfen wir einen Blick auf die Einführung. Wir werden den Zweck und die Bedeutung des Microsoft Store untersuchen, der als Plattform zum Herunterladen und Verwalten verschiedener Anwendungen dient. Dieses Verständnis bildet die Grundlage für die folgenden Abschnitte zum Zurücksetzen und Löschen des Microsoft Store-Cache.

Erklärung des Microsoft Store

Tauchen Sie ein in den Microsoft Store; Es ist, als würde man ein digitales Handelszentrum betreten! Es verfügt über Apps, Spiele und Unterhaltung, die alle darauf ausgelegt sind, Ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Tauchen Sie ein in die virtuellen Gänge und finden Sie Tools, Ressourcen und Software, um Ihre Produktivität zu steigern. Außerdem gibt es Laptops, Tablets und Zubehör! Tutorials und Demos helfen Ihnen, kluge Entscheidungen zu treffen.

Der Microsoft Store ist stets innovativ und zielt darauf ab, die Kunden zufrieden zu stellen. Hier finden Sie die neuesten Technologietrends und freundliche Experten, die Sie beraten. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen, in einer sich schnell verändernden digitalen Welt die Nase vorn zu haben!

Entdecken Sie den Microsoft Store für endloses Potenzial. Lassen Sie Ihrer Fantasie mit modernsten Werkzeugen und Technologien freien Lauf. Entdecken Sie, wie diese dynamische Plattform Ihre Bemühungen über Grenzen hinaus voranbringen kann. Nehmen Sie alles an, was Sie erwartet – und erzielen Sie Erfolg!

Bild drehen

Warum müssten Sie den Microsoft Store zurücksetzen?

Um häufige Probleme mit dem Microsoft Store zu beheben, kann ein Zurücksetzen eine hilfreiche Lösung sein. In diesem Abschnitt gehen wir näher darauf ein, warum Sie den Microsoft Store zurücksetzen müssen. Auf diese Weise können Sie verschiedene Probleme beheben, die die Funktionalität beeinträchtigen. Es werden häufige Probleme untersucht, die durch das Zurücksetzen des Microsoft Store behoben werden können.

Häufige Probleme, die durch Zurücksetzen des Microsoft Store behoben werden können

Haben Sie Probleme mit App-Updates, die in einer Dauerschleife hängen bleiben? Oder werden Apps nicht richtig heruntergeladen oder installiert? Es tauchen Fehlermeldungen auf? Schlechte Leistung und langsame Ladezeiten? Dies mag wie ein geringfügiges Problem erscheinen, kann jedoch die Produktivität beeinträchtigen.

Berichten zufolge hilft das Zurücksetzen des Microsoft Store bei diesen Problemen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Zurücksetzen des Microsoft Store das letzte sein sollte, was Sie tun sollten, nachdem Sie andere Methoden ausprobiert haben. Alle mit dem Microsoft Store verknüpften App-Daten werden entfernt. Denken Sie also daran, vorher alle wichtigen Informationen zu sichern!

Ein Benutzer hatte ständig Fehlermeldungen und konnte eine wichtige App nicht installieren. Nachdem sie verschiedene Lösungen erfolglos ausprobiert hatten, beschlossen sie, den Microsoft Store zurückzusetzen. Zu ihrer Erleichterung wurde das Problem dadurch behoben und sie konnten die App herunterladen und verwenden.

Das Zurücksetzen des Microsoft Store kann eine nützliche Lösung für häufige Probleme sein. Es kann bei App-Update-Problemen, Download-Störungen, Fehlermeldungen und schlechter Leistung helfen. Denken Sie jedoch daran, vorher wichtige Daten zu sichern.

Schritte zum Zurücksetzen des Microsoft Store

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Microsoft Store zurückzusetzen und etwaige Probleme zu beheben. Leeren Sie zunächst den Microsoft Store-Cache. Starten Sie dann den Microsoft Store neu. Diese einfachen, aber effektiven Unterabschnitte helfen Ihnen bei der Behebung etwaiger Probleme mit dem Microsoft Store auf Ihrem Windows 11-Gerät.

Schritt 1: Löschen des Microsoft Store-Cache

Löschen Sie den Microsoft Store-Cache und es treten weniger Probleme auf. Dies ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Leeren des Caches:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R , um das Dialogfeld „Ausführen“ zu öffnen.
  2. Typ WSReset.exe (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Es erscheint schnell ein leeres Eingabeaufforderungsfenster und der Microsoft Store wird automatisch geöffnet.

Löschen Sie den Cache, um beschädigte oder veraltete Daten zu entfernen. Dies wird dazu beitragen, dass der Store wieder ordnungsgemäß funktioniert.

So deaktivieren Sie Antivirensoftware

Erläuterung, was das Leeren des Caches bedeutet

Beim Leeren des Caches werden von einer Anwendung oder Website vorübergehend gespeicherte Dateien entfernt. Dies trägt dazu bei, dass der Microsoft Store besser funktioniert, indem veraltete Daten entfernt werden und ein Neuanfang ermöglicht wird.

Wenn Sie den Cache leeren, werden diese auf Ihrem Gerät gespeicherten Dateien, wie Bilder, Webseiten und andere Inhalte, gelöscht. Dies soll das zukünftige Laden beschleunigen.

Dies ist im Microsoft Store ganz einfach. Öffnen Sie die Microsoft Store-App auf Ihrem Gerät. Klicken Sie dann auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Fensters. Wählen Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.

Scrollen Sie im Einstellungsmenü, bis Sie Folgendes sehen Browserdaten löschen unter Datenschutz und Sicherheit. Klicken Sie auf diese Option und ein neues Fenster wird geöffnet. Wählen Sie aus, welche Daten Sie aus Ihrem Cache löschen möchten. Am besten wählen Sie alle Optionen aus.

Wenn Sie die gewünschten Optionen ausgewählt haben, klicken Sie auf Klar oder Löschen um mit der Räumung zu beginnen. Der Microsoft Store entfernt dann alle zwischengespeicherten Dateien. Dadurch wird Speicherplatz freigegeben und möglicherweise Leistungsprobleme behoben.

Slack-Installation

Sie sollten den Cache regelmäßig leeren, um sicherzustellen, dass der Microsoft Store ordnungsgemäß funktioniert. Leeren Sie außerdem von Zeit zu Zeit die Caches für andere Anwendungen und Websites. Dies wird ihnen helfen, bessere Leistungen zu erbringen.

Mach dir keine Sorge. Durch das Leeren des Caches werden keine wichtigen Dateien oder Informationen von Ihrem Gerät gelöscht. Es werden nur temporäre Dateien entfernt, die nicht mehr benötigt werden.

So leeren Sie den Microsoft Store-Cache

Manchmal kann der Microsoft Store-Cache Probleme verursachen. Um das Problem zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Microsoft Store: Starten Sie die Microsoft Store-App auf Ihrem Gerät.
  2. Zu den Einstellungen gelangen: Klicken Sie auf das Dreipunktsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Dadurch wird ein Dropdown-Menü geöffnet. Wählen Sie dort Einstellungen.
  3. Leeren Sie den Cache: Scrollen Sie im Menü „Einstellungen“ nach unten, bis Sie „Browserdaten löschen“ erreichen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Zwischengespeicherte Bilder und Dateien“. Klicken Sie dann auf „Löschen“, um die zwischengespeicherten Informationen aus Ihrem Microsoft Store zu entfernen.

Das Leeren des Caches trägt häufig zur Verbesserung der Geschwindigkeit bei und kann Probleme mit langsamem Laden oder Fehlermeldungen im Microsoft Store beheben. Es ist außerdem erwähnenswert, dass das Leeren des Caches ein häufiger Schritt zur Fehlerbehebung bei vielen Softwareanwendungen, einschließlich Webbrowsern, ist.

Schritt 2: Neustart des Microsoft Store

Ein Neustart des Microsoft Store ist eine hervorragende Möglichkeit, etwaige Probleme oder Störungen zu beheben. So geht's:

  1. Schließen Sie die Microsoft Store-Anwendung, falls sie geöffnet ist.
  2. Drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie auf das Windows-Symbol unten links auf Ihrem Bildschirm.
  3. Geben Sie Microsoft Store in die Suchleiste ein und wählen Sie es aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Microsoft Store-App und wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Mehr“.
  5. Wählen Sie „App-Einstellungen“ und scrollen Sie nach unten, bis Sie eine Schaltfläche mit der Bezeichnung „Zurücksetzen“ sehen. Klicken Sie darauf, um den Rücksetzvorgang zu starten.

Beachten Sie bitte, dass dadurch keine im Store installierten Apps oder Spiele deinstalliert werden. Es löscht lediglich Cache-Daten und stellt die Standardeinstellungen wieder her, wodurch häufig Probleme behoben werden, die durch beschädigte Dateien oder Fehlkonfigurationen verursacht werden.

Als der Microsoft Store zum ersten Mal mit Windows 8 gestartet wurde, hatten Benutzer viele Probleme beim Herunterladen, Aktualisieren und Verwalten von Anwendungen. Um diese Probleme zu lösen, ist der Neustart des Microsoft Store in Tech-Foren eine bekannte Lösung.

Wichtigkeit des Neustarts der App

Ein Neustart der Microsoft Store-App kann der Schlüssel zur Behebung von Problemen bei der Verwendung sein. Wenn die Leistung langsamer wird, es zu Abstürzen kommt oder Funktionen nicht funktionieren, kann ein Neustart der App Abhilfe schaffen. Hier erfahren Sie, warum und wie es geht:

  1. Schließen Sie die App: Klicken Sie auf das „X“ in der oberen rechten Ecke des App-Fensters.
  2. Hintergrundprozesse beenden: Öffnen Sie den Task-Manager mit Strg+Umschalt+Esc. Beenden Sie alle zugehörigen Aufgaben auf der Registerkarte „Prozesse“.
  3. Temporäre Dateien löschen: Gehen Sie zum Ordner C:UsersAppDataLocalPackagesMicrosoft.WindowsStore_LocalCache und löschen Sie alle Dateien.
  4. Deaktivieren Sie Antivirenprogramme von Drittanbietern: Deaktivieren Sie vorübergehend alle Antivirensoftware von Drittanbietern.
  5. Starten Sie Ihr Gerät neu: Starten Sie Ihren Computer neu, um von vorne zu beginnen.

Bei komplexeren Problemen reicht es möglicherweise nicht aus, die App zu schließen/erneut zu öffnen. Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät auf dem neuesten Stand ist, gehen Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update und suchen Sie nach Updates. Dadurch können Kompatibilitätsprobleme zwischen Windows-Komponenten und dem Microsoft Store behoben werden.

Um Cache-Dateien sowohl für den Windows Store als auch für die Windows Update-Dienste zu löschen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator (suchen Sie nach „cmd“, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Als Administrator ausführen“) und führen Sie die folgenden Befehle nacheinander aus:

  1. |_+_| (Drücken Sie Enter)
  2. |_+_| (Drücken Sie Enter)
  3. |_+_| (Drücken Sie Enter)
  4. |_+_| (Drücken Sie Enter)

Löschen Sie den Inhalt der folgenden Ordner:

  • C:WindowsSoftwareDistributionDownload
  • C:WindowsSystem32catroot2

Starten Sie anschließend Ihr Gerät neu, öffnen Sie die Eingabeaufforderung erneut als Administrator und führen Sie die folgenden Befehle aus, um die Dienste neu zu starten:

  1. |_+_| (Drücken Sie Enter)
  2. |_+_| (Drücken Sie Enter)
  3. |_+_| (Drücken Sie Enter)
  4. |_+_| (Drücken Sie Enter)

Durch einen Neustart der Microsoft Store-App bei Bedarf können Sie ein besseres Nutzungserlebnis gewährleisten.

Wie importiere ich Fotos vom iPhone auf den PC?

So starten Sie den Microsoft Store unter Windows 11 neu

Unter Windows 11 kann es hilfreich sein, zu wissen, wie man den Microsoft Store neu startet. Ganz gleich, ob Sie einen Neuanfang wünschen oder Probleme haben, hier sind die Schritte:

  1. Schließen Sie den Microsoft Store: Klicken Sie auf die Schaltfläche „X“ in der oberen rechten Ecke des Anwendungsfensters.
  2. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung: Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie „Eingabeaufforderung“ ein. Klicken Sie darauf, um es in einem Fenster zu öffnen.
  3. Führen Sie einen Systembefehl aus: Geben Sie wsreset (keine Anführungszeichen) in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird ein Systemprozess zum Zurücksetzen des Microsoft Store-Cache ausgelöst.
  4. Auf den Abschluss warten: Geben Sie etwas Zeit für den Abschluss. Möglicherweise sehen Sie einige Sekunden lang ein leeres Fenster, bevor es verschwindet.
  5. Starten Sie Ihren PC neu: Klicken Sie auf Start und wählen Sie Neu starten, um die Änderungen zu übernehmen und den Microsoft Store neu zu starten.

Erledigt! Der Microsoft Store sollte jetzt bereit sein.

Profi-Tipp: Wenn weiterhin Probleme auftreten, suchen Sie nach Updates oder wenden Sie sich an den Microsoft-Support.

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass durch das Zurücksetzen des Microsoft Store verschiedene Probleme behoben werden können. Fassen Sie die Schritte zum Zurücksetzen des Microsoft Store zusammen und entdecken Sie die Vorteile, die sich daraus ergeben. Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie den Store-Cache ganz einfach leeren und neu starten und so ein reibungsloseres und fehlerfreies Erlebnis gewährleisten.

Zusammenfassung der Schritte zum Zurücksetzen des Microsoft Store

Lassen Sie mich die Schritte zum Zurücksetzen des Microsoft Store zusammenfassen:

  1. Gehen Sie auf Ihrem Windows-Gerät zum Menü „Einstellungen“.
  2. Wählen Sie die Kategorie „Apps“ und klicken Sie dann auf die Microsoft Store-App.
  3. Wählen Sie „Erweiterte Optionen“ und wählen Sie die Option „Zurücksetzen“.

Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass das Zurücksetzen des Stores dazu beitragen kann, Probleme beim Herunterladen oder Aktualisieren von Apps sowie etwaige Leistungsprobleme zu beheben.

Ich habe einen Kollegen, der ein Problem mit dem Microsoft Store hatte. Sie waren verärgert, befolgten aber dennoch diese drei Schritte. Es funktionierte! Das Zurücksetzen des Stores war der Schlüssel zur Lösung ihres Problems.

Wie kann ich einen Kalender in Word erstellen?

Vorteile des Zurücksetzens des Microsoft Store

Das Zurücksetzen des Microsoft Store hat viele Vorteile. Hier sind ein paar:

  1. Beginnen Sie neu, indem Sie alle Störungen oder Fehlfunktionen beseitigen, die Probleme verursacht haben.
  2. Holen Sie sich die neuesten Versionen von Apps, um von den verbesserten Funktionen zu profitieren.
  3. Beheben Sie alle Installationsprobleme, die möglicherweise aufgetreten sind.

Zu guter Letzt können Sie Kompatibilitätsprobleme zwischen verschiedenen Apps und Software beheben und beheben.

Darüber hinaus kann das Zurücksetzen dazu beitragen, die Geräteleistung zu optimieren. Durch das Zurücksetzen können Sie Cache- und temporäre Dateien löschen, was Ihr System verlangsamen kann. Sie können außerdem über ein übersichtliches Shop-Layout verfügen und problemlos neue Apps oder Inhalte finden.

Um den größtmöglichen Nutzen aus dem Zurücksetzen zu ziehen, stellen Sie sicher, dass Sie wichtige Apps/Spiele neu installieren. So haben Sie weiterhin Zugriff auf Ihre Lieblingstools und können trotzdem ganz neu starten. Regelmäßiges Zurücksetzen trägt außerdem dazu bei, die Effizienz aufrechtzuerhalten und zukünftige Probleme zu vermeiden.

Wenn Sie diese Tipps befolgen und die Vorteile des Zurücksetzens des Microsoft Store nutzen, können Sie eine bessere Benutzererfahrung mit verbesserter Funktionalität und Leistung erzielen. Zögern Sie also nicht, es auszuprobieren!


Hinterlasse Einen Kommentar

Zu Diesem Thema

Im Trend e-music

So ändern Sie die Microsoft-PIN
So ändern Sie die Microsoft-PIN
Erfahren Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihre Microsoft-PIN ganz einfach ändern können. Erhöhen Sie Ihre Sicherheit und greifen Sie mühelos auf Ihr Konto zu.
So entsperren Sie Microsoft Office 2007
So entsperren Sie Microsoft Office 2007
Erfahren Sie, wie Sie Microsoft Office 2007 mühelos entsperren und wieder Zugriff auf Ihre Dokumente und Dateien erhalten.
So finden Sie gespeicherte Passwörter in Microsoft Edge
So finden Sie gespeicherte Passwörter in Microsoft Edge
Erfahren Sie, wie Sie gespeicherte Passwörter in Microsoft Edge einfach finden. Entdecken Sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen für den Zugriff auf und die Verwaltung Ihrer Passwörter.
So generieren Sie einen QR-Code für Microsoft Authenticator
So generieren Sie einen QR-Code für Microsoft Authenticator
Erfahren Sie, wie Sie ganz einfach einen QR-Code für Microsoft Authenticator generieren und die Sicherheit Ihres Kontos verbessern.
So deinstallieren Sie Microsoft Edge von Windows 11
So deinstallieren Sie Microsoft Edge von Windows 11
Erfahren Sie, wie Sie Microsoft Edge ganz einfach von Windows 11 deinstallieren und Ihr Surferlebnis optimieren.
So drucken Sie einen Umschlag in Microsoft Word
So drucken Sie einen Umschlag in Microsoft Word
Erfahren Sie mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie einen Umschlag in Microsoft Word drucken. Erstellen Sie ganz einfach professionelle Umschläge für alle Ihre Mailing-Anforderungen.
So entfernen Sie die Textfeldkontur in Microsoft Word
So entfernen Sie die Textfeldkontur in Microsoft Word
Erfahren Sie, wie Sie den Textfeldumriss in Microsoft Word einfach entfernen. Verbessern Sie die Formatierung Ihres Dokuments mit dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung.
So erstellen Sie ein Genogramm in Microsoft Word
So erstellen Sie ein Genogramm in Microsoft Word
Erfahren Sie, wie Sie mühelos ein Genogramm in Microsoft Word erstellen. Meistern Sie mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung die Kunst, Familienbeziehungen zu visualisieren.
5 kontinuierliche Verbesserungsschritte zur Prozessoptimierung
5 kontinuierliche Verbesserungsschritte zur Prozessoptimierung
Kontinuierliche Verbesserung ohne Datenerfassung ist wie querfeldein ohne Schilder oder Karte zu fahren. Die Datenerfassung ist für Verbesserungen von entscheidender Bedeutung, denn ohne sie gibt es keinen wirklichen Beweis dafür, dass überhaupt ein Problem besteht. Warum nehmen Sie Verbesserungen vor? Ist es wirklich ein Problem, oder sind Sie nur durch Frustration verzerrt?
So stornieren Sie einen Scheck in QuickBooks
So stornieren Sie einen Scheck in QuickBooks
Erfahren Sie mit dieser kurzen Anleitung, wie Sie einen Scheck in QuickBooks entwerten können, um sicherzustellen, dass Sie eine versehentliche Entwertung problemlos rückgängig machen und genaue Finanzunterlagen führen können.
So deinstallieren Sie Microsoft Defender (MD)
So deinstallieren Sie Microsoft Defender (MD)
Erfahren Sie, wie Sie Microsoft Defender einfach und effektiv deinstallieren. Entfernen Sie diese Antivirensoftware sicher von Ihrem Gerät.
So stornieren Sie PTO in Workday
So stornieren Sie PTO in Workday
Erfahren Sie in diesem prägnanten und informativen Artikel zum Thema „So kündigen Sie PTO am Arbeitstag“, wie Sie PTO am Arbeitstag stornieren können.